Wie vorgestern bekannt wurde, bewirbt sich Netzbetreiber digris für das neu ausgeschriebene DAB+ Ensemble in der Romandie (F04). Damit soll schon bald die ganze Westschweiz mit einer zusätzlichen Abdeckung versorgt werden. Gesendet wird dereinst auf Kanal 10C. Bis Ende Jahr sollte gemäss der Planung des BAKOM die Konzession dafür erteilt werden. Bislang ist von allfälligen Mitbewerbern noch nichts bekannt.

neues digris ensemble romandie 01     neues digris ensemble romandie 02

Grafik und Foto: facebook, digris.

Wie Thomas Gilgen, Geschäftsführer von digris, uns gegenüber konkretisiert, wird digris bei diesem Projekt „nur“ als Netzbetreiber für eine andere Firma fungieren, welche für die geplante DAB-Plattform verantwortlich sein wird. Deren Name kann momentan noch nicht bekanntgegeben werden. Das geplante, neue Netz in der Romandie, soll zudem eine ebenbürtige oder gar noch bessere Abdeckung aufweisen, als das bisherige Netz von Romandie Médias SA (RMS). Damit entwickelt sich DAB+ auch in der Westschweiz weiterhin sehr erfreulich. Man darf gespannt sein, welche zusätzlichen Programme auf diesem neuen Ensemble senden werden.

Internet: http://dab-swiss.ch

27.07.18 – digris bewirbt sich als Netzbetreiber für die ganze Romandie (www.dab-swiss.ch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.